Die Tiere der Roten Scheune III

Die Rote Scheune ist nicht nur ein Ort, sondern eine Idee. Die Idee, dass man etwas tun kann, wenn man nur will. Die Idee, dass Dinge möglich sind. Hier leben Tiere, die eine Zuflucht brauchen: vor dem Schlachter, vor schlimmen Lebensbedingungen, vor einem Leben im Tierheim …
Corona-bedingt sind wir dieses Jahr deutlich häufiger dort als in der vorangegangenen Jahren, dennoch ist der erste Teil der Bilder noch aus dem Vorjahr.

Hier geht es zum ersten Teil vom 25.9.2019 und hier zu Teil II vom 21.1.2020

Die Tiere der Roten Scheune II

Die Rote Scheune ist nicht nur ein Ort, sondern eine Idee. Die Idee, dass man etwas tun kann, wenn man nur will. Die Idee, dass Dinge möglich sind. Hier leben Tiere, die eine Zuflucht brauchen: vor dem Schlachter, vor schlimmen Lebensbedingungen, vor einem Leben im Tierheim …
Wenn wir es zeitlich hinkriegen versuchen wir mindestens 2x im Jahr für ein paar Stunden hinzufahren, anzupacken und gleichzeitig wunderbare Stunden zu verbringen. Ohne Kamera kann ich da natürlich nicht hin 😉
Hier geht es zum ersten Teil vom 25.9.2019 …

Die Tiere der Roten Scheune

Die Rote Scheune ist nicht nur ein Ort, sondern eine Idee. Die Idee, dass man etwas tun kann, wenn man nur will. Die Idee, dass Dinge möglich sind. Hier leben Tiere, die eine Zuflucht brauchen: vor dem Schlachter, vor schlimmen Lebensbedingungen, vor einem Leben im Tierheim …
Wenn wir es zeitlich hinkriegen versuchen wir mindestens 2x im Jahr für ein paar Stunden hinzufahren, anzupacken und gleichzeitig wunderbare Stunden zu verbringen. Ohne Kamera kann ich da natürlich nicht hin 😉

Rheinischer Winter 2018/19

Die rheinischen Winter der letzten Jahre und Jahrzehnte zeichnen sich nicht durch große Mengen an Schnee aus – zwar im Alltag ganz praktisch, aber das dekorative Moment fehlt halt schon.
Im vergangenen Winter gab es innerhalb von 5 Wochen immerhin ein wenig Rauhreif, Frost und sogar 2 Tage weiße Pracht.